Private Vorsorge

Private Vorsorge - damit Sie auch im Alter gut leben können!

Das Schweizer System der Alterssicherung beruht auf drei Säulen – den Leistungen aus der Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV), aus der (beruflichen) Pensionskasse und aus der privaten Vorsorge. Die private Vorsorge wird dabei immer wichtiger, denn angesichts des demografischen Wandels und der steigenden Lebenserwartung kommen die gesetzlichen Sicherungssysteme an ihre Grenzen. Private Vorsorge bedeutet, gezielt durch systematisches Sparen während des Berufslebens Vermögen zu bilden. Die Kapitalerträge und ggf. Entnahmen aus den Rücklagen können dann später zur Aufstockung der Rente genutzt werden.

Gebundene Vorsorge (Säule 3a) und Freie Vorsorge (Säule 3b)

Bei der 3. Säule unterscheidet man die Gebundene Vorsorge (Säule 3a) und die Freie Vorsorge (Säule 3b):

  • Säule 3a: die Gebundene Vorsorge wird vom Bund steuerlich gefördert. Die Beiträge zur Vermögensbildung sind bis zu bestimmten Höchstbeträgen steuerlich absetzbar. Sie mindern das steuerpflichtige Einkommen. Die abzugsfähigen Höchstbeträge werden vom Bundesrat festgelegt und im Zeitablauf angepasst. 2020 liegt der Höchstbetrag für Erwerbstätige mit Pensionskasse bei CHF 6.826,–, für Erwerbstätige ohne Pensionskasse bei CHF 34.128,–. Als Anlageformen sind die gebundene Vorsorgeversicherung bei Versicherungseinrichtungen und die gebundene Vorsorgevereinbarung mit Bankstiftungen zugelassen. Bezüglich des Beginns der Auszahlung und vorzeitiger Verfügungen bestehen gesetzliche Beschränkungen. Bezüge aus der Gebundenen Vorsorge sind voll zu versteuern. Es gilt das Prinzip der nachgelagerten Besteuerung.
  • Säule 3b: die Freie Vorsorge ist wie der Name schon andeutet wesentlich flexibler. Die Beiträge dazu stammen aus versteuertem Einkommen. Dafür sind die Auszahlungen steuerfrei. Maximalbeträge sind hier nicht zu beachten. Sie können die Höhe Ihrer Sparleistung frei bestimmen. Auch bei der Anlageform sind Sie nicht gebunden. Bei Auszahlungen und vorzeitigen Verfügungen gelten nur die Beschränkungen des jeweiligen Produktanbieters. In Frage kommen u.a. Bankeinlagen, Sparpläne – zum Beispiel klassische Banksparpläne oder Fondssparpläne -, Lebens- und Rentenversicherungen. 

Jetzt Angebote vergleichen

  • Gewünschte Lebensversicherung
  • Säule 3a
  • Säule 3b
Gewünschte Lebensversicherung
Pflichtfeld!
Name
Pflichtfeld!
Telefonnummer
Pflichtfeld!
  • - Alter -
  • 0-18 Jahre
  • 19-26 Jahre
  • ab 26 Jahre
- Alter -
Pflichtfeld!
PLZ
Pflichtfeld!
Ort
Pflichtfeld!
  • - Kanton wählen -
  • Aargau
  • Appenzell Innerrhoden
  • Appenzell Ausserrhoden
  • Bern
  • Basel-Landschaft
  • Basel-Stadt
  • Freiburg
  • Genf
  • Glarus
  • Graubünden
  • Jura
  • Luzern
  • Neuenburg
  • Nidwalden
  • Obwalden
  • St. Gallen
  • Schaffhausen
  • Solothurn
  • Schwyz
  • Thurgau
  • Tessin
  • Uri
  • Waadt
  • Wallis
  • Zug
  • Zürich
- Kanton wählen -
Pflichtfeld!

Die besten Lösungen für die 3. Säule - wir finden sie!

Sam Versicherungen ist genau die richtige Adresse für die Optimierung Ihrer privaten Vorsorge. Wir ermitteln Ihren persönlichen Vorsorgebedarf, beraten Sie zu geeigneten Lösungen und finden für Sie die besten Angebote am Markt. Die Beratung ist für Sie kostenlos und unverbindlich. Wir machen Vorschläge, Sie entscheiden! So sind Sie für Ihre Alterssicherung bestens aufgestellt!

Krankenkasse vergleichen
Wissenswertes

Die Lebensversicherung - klassisches Instrument der privaten Vorsorge

Ein klassisches Instrument der Altersvorsorge ist die (Kapital-)Lebensversicherung. Sie verbindet die systematische Vermögensbildung durch regelmässiges Sparen mit Todesfallabsicherung für Hinterbliebene. Eine Variante davon bildet die private Rentenversicherung. Hier wird ebenfalls regelmässig gespart. Anstelle der Auszahlung eines Einmalbetrags bei Laufzeitende erfolgt eine lebenslange Rentenzahlung. Es gibt am Markt eine grosse Bandbreite an Lebens- und Rentenversicherungsangeboten mit unterschiedlichen Ausgestaltungen.